staffbase logo

Internal Communications Monitor 2020: Ein Blick auf den Status Quo in Europa

Laden Sie sich jetzt den kostenlosen Bericht herunter.

Füllen Sie das Formular aus und Sie erhalten direkt Zugriff auf das PDF und erhalten außerdem Ihren persönlichen Zugang per Mail:

Die Studie gibt Aufschluss über:

  • Welche Medien und Kanäle haben 2020 an Bedeutung verloren und welche sind heutzutage am wichtigsten?
  • Wer bestimmt in Unternehmen über die Inhalte in der internen Kommunikation und was funktioniert (nicht)?
  • Wie haben sich die Prioritäten verändert und welche Fähigkeiten werden für interne Kommunikator*innen unabdinglich?
  • Wie unterscheiden sich die Budgets für interne Kommunikation in den Ländern?
Es gibt einen engen Zusammenhang zwischen dem eingesetzten Budget und der Qualität sowie Zufriedenheit in der internen Kommunikation. Dieses Ergebnis ist augenöffnend und bietet Anlass zur Diskussion.

Philipp Bahrt, Chefredakteur BEYOND

Die wichtigsten Zahlen im Überblick:

37%
der Kommunikator*innen in Europa finden die Unterstützung des Managements in ihrem Unternehmen mangelhaft.
31%
der Kommunikator*innen in Europa haben 2020 das Ziel die Mitarbeiterbindung im Unternehmen zu fördern.
48%
der internen Kommunikator*innen in Europa haben Probleme die Mitarbeiter zur Partizipation zu bewegen.